The first Conference of Democracy

Description

Neumünster will mitmachen gegen populistische Diskriminierung Demokratiegegnern und Ausländerfeinden.

Gut 80 engagierte Neumünsteraner trafen sich um auf der ersten Demokratiekonferenz Ideen zu entwerfen, wie man Vorbehalte gegen Fremde abbauen, für ein friedliches Miteinander mit Flüchtlingen werben und demokratischen Spielregeln wieder mehr stärker machen kann.
Mit 50 000 Euro unterstützt das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ die Bemühungen Neumünsters im kommenden Jahr. An vier Thementischen diskutierten die Teilnehmer über mögliche Anfänge.

Kontakt und Informationen:

Koordinierungs-und Fachstelle
Partnerschaft für Demokratie Neumünster
c/o Türkische Gemeinde in Neumünster e.V.

Christianstr.66
24534 Neumünster

Telefon: 04321/400634
Email: info@tg-nms.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.