Puigdemont besuchte die JVA in Neumünster #Puigdemont #Catalonia #Barcelona

Description

Großer Medienauflauf herrschte am 25. März vor der Justizvollzugsanstalt Neumünster: Genau ein Jahr nach seiner Festnahme und einer dreizehntägigen Haft war der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont wieder in der Stadt. Er überbrachte einhundert Bücher katalanischer Autoren in deutscher Übersetzung als Spende für die Gefängnisbibliothek.
Gleichzeitig nutzte Puigdemont die Gelegenheit, auf den weiter anhaltenden Unabhängigkeits-Kampf seiner Landsleute aufmerksam zu machen. Außerdem bedankte er sich für die korrekte rechtstaatliche Behandlung, die er während seiner Haft in Neumünster erfahren hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.