Die Jugendfeuerwehr in Neumünster – Neumünster TV

Die Jugendfeuerwehr in Neumünster
 
Die Jugendfeuerwehr Neumünster ist die Nachwuchs-Abteilung des Stadtfeuerwehrverbandes Neumünster. Sie bekennt sich zu dem sozialen Engagement der Feuerwehren und wirkt aktiv mit. Mitmachen können Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren aus allen Stadtteilen Neumünsters. Die Herkunft oder Religion ist egal. Sowohl Mädchen als auch Jungs können teilnehmen. Insgesamt gliedert sich die Jugendfeuerwehr Neumünster in die Wehren Mitte mit Standort im Gefahrenabwehrzentrum, Wittorf mit Standort an der Mühlenstraße und Gadeland mit Standort an der Hartwigswalder Straße auf. Die Mitgliedschaft kostet nur eine geringe Gebühr. Jugendwehren in Tungendorf und Einfeld sind geplant. Auch eine Kinderfeuerwehr für Kleine ab 6 Jahren soll es demnächst geben.
 
Jugendfeuerwehr ist moderne Jugendverbandsarbeit der Feuerwehr nach den Wünschen junger Menschen von heute und auf der Grundlage gesellschaftlicher Ziele. Jugendfeuerwehren werden gebraucht von jungen Menschen, die in dieser hektischen Welt Halt und Anerkennung suchen und von der Gesellschaft, die viele Vorteile aus diesem unentgeltlichen Feuerwehr-Engagement für die Allgemeinheit zieht. Jugendfeuerwehren werden zudem gebraucht um die Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuerhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet.

 Jugendfeuerwehren stehen mittendrin. Sie sprechen alle Jugendlichen aus allen sozialen Schichten und Bildungsstufen an. Junge Menschen suchen das Besondere – eine Jugendarbeit, die mehr bietet als andere. In der Jugendfeuerwehr erhalten Jugendliche eine Ausbildung für das Feuerwehrwesen und in Erste-Hilfe-Maßnahmen. Zudem wird die individuelle und soziale Entwicklung gefördert und natürlich sind Action und Spaß in so einer Gemeinschaft vorprogrammiert. In Wettbewerben und während der Dienste wird Teamgeist und Fairness erlebt und großgeschrieben, denn der Stärkere hilft dem Schwächeren. Jugendfeuerwehr bedeutet mehr als nur Spaß haben, es bedeutet Kameradschaft, Freunde finden und vieles mehr. Die Feuerwehr Neumünster Mitte zum Beispiel hat neben einer Einsatzabteilung mit 38 Kameraden eine Jugendfeuerwehr mit 40 aktiven Mitgliedern.

 
Jugendfeuerwehren machen regelmäßig Dienstabende und Übungen, zudem stehen meist Zeltlager oder Ausflüge auf dem Programm. Nicht selten helfen die Jugendlichen auch bei Stadtteilfesten und anderen Aktivitäten im Stadtteil mit oder präsentieren ihre Arbeit. Viele Menschen und Unternehmen unterstützen die Arbeit des Feuerwehr-Nachwuchses mit Spenden. Die Jugendfeuerwehr hat daher unter anderem eine eigene Ausrüstung und eigene Fahrzeuge.
 
Wer sich an der Jugendfeuerwehr in Neumünster beteiligen möchte, kann sich an die Jugendfeuerwehrwarte der Wehren Gadeland (Daniel Nissen, immer mittwochs von 18:00-20:00 Uhr Dienst), Mitte (Daniel Rix, immer mittwochs 18:00-20:00 Uhr Dienst) und Wittorf (Thorben Siegfried, immer dienstags 17:30-19:30 Uhr Dienst ) wenden. Die Geschäftsstelle des Stadtfeuerwehrverbandes Neumünster hat ihren Sitz im Gefahrenabwehrzentrum, Gebäude E, Färberstraße 105-107, 24534 Neumünster

Add your comment

Your email address will not be published.